Neuigkeiten - Wissenswertes - Interessantes

aus der Welt der Jurisprudenz

 

Zur Dauer der einstweiligen Verfügung:

 

Ist zum Zeitpunkt der Entscheidung noch kein Hauptverfahren anhängig, so ist das Rückkehrverbot mit maximal sechs Monate zu befristen.

 

Es kann daher vor Einleitung eines Scheidungsverfahrens oder vor Einleitung des Aufteilungsverfahrens eine solche einstweilige Verfügung nicht bis zum Ende eines allfälligen Scheidungs- oder Aufteilungsverfahrens angeordnet werden.

OGH vom 16.10.2013, 7 Ob 166/13g

"Reform des Obsorgerechts", Kurier, 1.10.2012

 

Hier der Begutachtungsentwurf für das Kindschafts- und Namenrechts Änderungsgesetz 2012

http://www.wukovits.at/blog/201205_EF-Z_Die_soziale_Familie.pdf

Gemeinsame Obsorge für (uneheliche) Väter muss laut VfGH kommen (siehe untenstehende Entscheidung; Dr. Andrea Wukovits Ra GmbH am Verfahren beteiligt)

http://www.wukovits.at/blog/20120628_vfgh_Obsorge.pdf

Ein toller Film von Susi Riegler.


Link zum Trailer

www.profil.at

 

http://www.profil.at